Homepage> FCBC Blog> Weg mit den weißen Wänden: Farbgestaltung im Büro
Farbgestaltung im Büro: So nutzen Sie die Farbwirkung für produktives Arbeiten

Weg mit den weißen Wänden: Farbgestaltung im Büro

Schauen Sie mal von Ihrem Bildschirm auf: Was sehen Sie? Eine weiße Wand? Vielleicht hängt irgendwo noch ein gerahmtes Poster mit einem Motivationsspruch oder ein Kalender, der den letzten Monat anzeigt, weil keiner ihn umblättert … So oder so ähnlich sind viele Büros gestaltet – oder besser gesagt, nicht gestaltet. Das ist schade, denn eine durchdachte Farbgestaltung im Büro erfreut nicht nur das Auge, sondern steigert auch die Motivation und Produktivität!

Die besten Farben fürs Büro

Viele Unternehmen schrecken vor einem dezidierten Farbkonzept zurück, weil sie sich mit der Farbwirkung nicht gut auskennen und darum lieber gleich beim schlichten Weiß bleiben. Dass das nicht immer die beste Lösung ist und welche Farben fürs Büro besonders gut geeignet sind, haben wir schon bei der Planung unseres ersten First Choice Business Centers in Essen gelernt. Dazu haben wir eigens Innenarchitekten und Designer an Bord geholt, die uns auch bei der Einrichtung der Standorte in Neuss, Wiesbaden und München zur Seite standen. Nun möchten wir die wichtigsten Tipps zur Farbgestaltung im Büro hier mit Ihnen teilen.

Weiß

Weiß an sich ist gar nicht verkehrt, sollte jedoch immer mit weiteren Farben kombiniert werden. Sonst sieht es einfach kahl aus: So als hätte sich niemand große Gedanken um die Farbgestaltung gemacht. Viele Inneneinrichter raten zudem dazu, eher einen gedeckten Weißton als ein reines Weiß zu verwenden. In jedem Fall sind neutrale, zurückgenommene Farbtöne wie Weiß, Beige und Grau eine gute Grundlage, um leuchtende Akzente durch andere Farben besser wirken zu lassen.

Grau

Ähnlich wie Weiß ist Grau eine neutrale Farbe, die jedoch einen ganz praktischen Vorteil mit sich bringt: Sie vergilbt und verschmutzt nicht so schnell. Genau aus diesem Grund wird Grau gerne für Teppichböden oder andere Fußbodenbeläge eingesetzt. Grau wirkt zudem seriös, es wird allgemein mit der Welt der Businessleute assoziiert und ist darum immer eine gute Wahl bei der Farbgestaltung im Büro. Ein weiterer Vorteil: Anders als auffälligere Farben ist Grau weniger wechselhaften Trends unterworfen und wirkt immer modern. In den Büros der First Choice Business Center etwa vermitteln graue Teppichböden eine gediegene und zugleich stylische Atmosphäre, die von den zum Teil ebenfalls in Grau gehaltenen Loungemöbeln und Dekoelementen unterstrichen wird.

Rot

Rot ist die Signalfarbe schlechthin und steht für starke Emotionen, von Liebe bis zur Wut. Im Straßenverkehr wird sie auch als Warnfarbe eingesetzt. Gerade kräftige, knallige Rottöne können unterschwellig aggressiv machen, daher ist es als Farbe fürs Büro nur bedingt empfehlenswert. Die anregende Wirkung von Rot kann aber auch positiv genutzt werden, indem es z.B. bei der Farbgestaltung der Meetingräume genutzt wird. Lebhafte Diskussionen sind hier schließlich erwünscht. Doch Achtung, dabei gilt: eher sparsam dosieren!

Lila und Pink

Besser als die Primärfarbe Rot eignen sich Mischtöne für die Farbgestaltung im Büro: Helles Lila, Rosa und Pink wirken freundlich und anregend, dunkles Lila eher beruhigend. Alle drei sind ideal geeignet, um etwas Leben ins Büro zu bringen, ohne zu sehr abzulenken. Darum kommen sie auch in sämtlichen First Choice Business Centern sowohl als Wandfarbe, wie bei den Möbeln und der Dekoration zum Einsatz. Auch hier hängt die Farbwirkung sehr von der Dosierung ab: In einem komplett in Pink gestrichenen Raum fühlt sich wahrscheinlich niemand lange wohl. Doch ein einzelner Streifen an der Wand, wie er sich z.B. in den Büros im First Choice Business Center München-Airport findet, wirkt frisch und belebend.

Insbesondere empfehlen sich helle Rosa-, Lila- und Pinktöne darüber hinaus für den Rezeptionsbereich, da Gäste durch ihre freundliche Farbwirkung sofort positiv und aufgeschlossen gestimmt werden. Probieren Sie es einfach mal selbst aus und besuchen Sie uns an einem unserer Standorte! Unter der kostenfreien Nummer 0800 606 044 071 können Sie Ihren persönlichen Termin zum Farbtest vereinbaren.

Blau

Blau ist im Gegensatz zu Rot eine kalte Farbe, sie steht für die Weite des Himmels und des Meeres – und regt insofern auch das kreative Schweifen der Gedanken an. Allerdings ruft Blau auch Melancholie hervor: Nicht umsonst heißt es im Englischen „I’m feeling blue“, wenn man traurig ist. Um diese Farbwirkung von Blau zu vermeiden, sollten dunkle Nuancen nicht großflächig eingesetzt werden. Als Fußbodenbelag ist dunkles Blau dagegen ähnlich wie Grau gut geeignet, doch bedenken Sie: Blauer Teppichboden war in den 1990er Jahren sehr angesagt und wirkt momentan daher auf viele etwas aus der Mode gekommen.

Gelb

Die dritte Primärfarbe Gelb assoziieren wir mit Sonnenschein und Wärme. Sie wirkt anregend, steht aber ebenso wie Rot im Ruf, Aggressionen zu befeuern. Möchten Sie dennoch mit der Farbe Gelb im Büro arbeiten, wählen Sie vorzugsweise einen warmen Ton, eventuell mit Anklängen von Orange. Da Gelb für die Netzhaut der Augen anstrengend zu verarbeiten ist, sollte es zudem eher als Akzent und nicht als Grundfarbe fürs Büro verwendet werden.

Grün

Grün ist die Farbe des Pflanzenreichs, es wirkt frisch, gleichzeitig aber auch entspannend und erholsam. Wussten Sie übrigens, dass das menschliche Auge von der Farbe Grün mehr Schattierungen unterscheiden kann als von jeder anderen Farbe? Und dass die Farbe Grün nachweislich die Kreativität anregt? All diese Eigenschaften machen Grün zu einer hervorragenden Besetzung für die Farbgestaltung im Büro. Dabei kann es in den verschiedensten Bereichen seine vorteilhafte Farbwirkung entfalten: In den Pausen- und Ruheräumen fördert es die Entspannung, in Meetingräumen trägt es zu ideenreichen Brainstorming-Runden bei.

Da es dennoch ein eher kräftiger Ton ist, möchte die Wandfarbe Grün wohldosiert sein. Am besten entfaltet Grün seine positive Farbwirkung, wenn wir uns seine Verbindung zur Natur zunutze machen. Denn dass ein Aufenthalt in der Natur eine überaus wohltuende Wirkung auf den menschlichen Körper und die Psyche hat, wissen wir nicht erst, seitdem die Japaner das Waldbaden erfunden haben. Noch ansprechender als die Wandfarbe Grün wirken daher – neben echten Büropflanzen – Bilder und Fotos von Wäldern und Bäumen.

Den erholsamen Effekt von Grün können Sie selbst erleben, wenn Sie sich in unserem First Choice Business Center München-Airport in die Lounge setzen und vor dem wandgroßen Leuchtbild eines Waldes einfach mal tief durchatmen – Sie werden sehen, es fühlt sich so echt an, dass Sie die Blätter rascheln hören! Oder buchen Sie einen der modern ausgestatteten Meetingräume in Wiesbaden, um die belebende Seite von Grün zu testen. Denn auch hier haben wir mit beleuchteten Fotos von Bäumen frische Akzente gesetzt, die ihrer Gesprächsrunde kreative und innovative Geistesblitze bescheren werden.

Farbgestaltung im Büro: Mix it, Baby!

Nun haben Sie einen kleinen Einblick in die Farbwirkung verschiedener Farbtöne bekommen und können sich überlegen, was am besten zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt. Für welche Farben im Büro Sie sich letztendlich entscheiden, hängt natürlich auch von persönlichen Vorlieben ab. Überlegen Sie auch, wofür Ihr Unternehmen steht und mit welchen Farben Sie Ihre Marke und Ihr Logo gestalten möchten. Eventuell können Sie diese Nuancen auch bei der Farbgestaltung im Büro aufgreifen.

Wichtig ist dabei neben den Farben selbst auch die richtige Mischung. Wählen Sie drei bis vier Farbtöne und setzen Sie diese im Verhältnis 70 zu 20 zu 5 bis 10 Prozent ein. Den größten Anteil weisen Sie einer eher neutralen Farbe zu. In unseren First Choice Business Centern dominieren z.B. die Farben Weiß und Grau, mit Lila und Pink können sich Mieter und ihre Besucher an freundlichen Farbakzenten freuen. Wenn Sie auch in diese Farbwelt eintauchen möchten, lassen Sie uns einfach wissen, wann Sie Zeit für einen Besuch haben! Wir führen Sie gern durch unsere Räumlichkeiten.

Kontaktieren Sie uns

Sie möchten ein schnelles Angebot? Füllen Sie einfach das Formular aus und lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Schreiben Sie uns alternativ eine E-Mail
oder rufen Sie einfach unter der 0800 606 044 071 an.


KontaktformularEmpfangsbereich im Business Center WiesbadenLounges im Business Center Wiesbaden

Die obigen personenbezogenen Angaben, werden zur Informations- bzw. Kontaktaufnahme verwendet, um die Anbahnung eines Vertragsverhältnisses zu ermöglichen, (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Darüber hinaus erfolgt eine Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, für Werbezwecke zu ähnlichen Dienstleistungen (Art. 6 Abs. 4 DSGVO i. V. m. § 7 Abs. 3 UWG). Sie besitzen stets die Möglichkeit der Direktwerbung zu widersprechen. Wie Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben können oder wie die weiteren Informationspflichten für Werbung und zum Kontaktformular lauten, sowie wie unsere allgemeinen Datenschutzpraktiken sind, finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Sämtliche auf dieser Website genannten Preise verstehen sich als freibleibendes Angebot. Räumlichkeiten vor Ort können von den Bildern abweichen.