Homepage> FCBC Blog> Für alle, die was zu sagen haben: Podcast erstellen leicht gemacht
Tipps zum Podcast erstellen

Für alle, die was zu sagen haben: Podcast erstellen leicht gemacht

Plaudertaschen aufgepasst: Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren eigenen Podcast erstellen können, was Sie dafür an Hard- und Software benötigen und wie Sie Ihre aufgenommenen Folgen veröffentlichen. So viel sei schon einmal verraten: Es braucht gar nicht viel, um erste Erfolge mit diesem Trendformat zu feiern!

Podcast selber machen: Was braucht man dafür?

1.      Ein facettenreiches Thema

Wer einen eigenen Podcast erstellen möchte, hat meist auch schon eine Idee, worum es inhaltlich gehen soll. Starten Sie den Podcast im Rahmen Ihrer Selbstständigkeit oder Firmengründung, wird er sich um die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen drehen. Vielleicht möchten Sie aber auch Ihr Hobby zum Podcast machen oder mit einem Gesprächspartner über Gott und die Welt philosophieren. Ihrer Fantasie sind hier im Prinzip keine Grenzen gesetzt, denn im Gegensatz zu anderen Audioformaten wie der klassischen Radiosendung, dem Hörbuch oder Hörspiel sind Podcasts völlig frei in Form und Inhalt.

Dennoch haben Sie, gerade wenn Sie noch neu im Geschäft sind und ihren ersten Podcast erstellen, bessere Chancen, die richtigen Hörer zu erreichen, wenn Sie das Thema klar definieren. Damit Ihnen nicht nach den ersten Folgen der Redestoff ausgeht oder Sie die Lust verlieren, sollte es natürlich ein Thema sein, das Sie begeistert und zu dem es viel zu sagen gibt.

2.      Eine ruhige Umgebung, in der Sie Ihren Podcast erstellen können

Die erfreuliche Nachricht: Sie benötigen kein schalldichtes Tonstudio, wenn Sie einen Podcast selber machen möchten. Eine ruhige Umgebung reicht völlig aus, um eine Aufnahme mit guter Klangqualität zu erzielen.

Die Einzelbüros im First Choice Business Center bieten Ihnen z.B. einen idealen Raum, um ganz in Ruhe Ihren Podcast einzuspielen und anschließend zu bearbeiten. Falls Sie so beliebten Podcast-Duos wie Herrengedeck, Gemischtes Hack oder Kleines Fernsehballett nacheifern möchten, sind die Doppelbüros der perfekte Rahmen für Ihren Podcast-Partner und Sie. Natürlich eignen sich die Doppelbüros auch optimal, wenn Sie eine Interview-Serie mit wechselnden Gästen planen – ein Format, das u.a. auch bei Business Podcasts besonders gern genutzt wird. Mit ihrer Sitzecke sind die noch größeren Premiumbüros eine gute Wahl, wenn Sie drei oder mehr Gesprächspartner versammeln möchten – alternativ können Sie natürlich auch einen Konferenzraum buchen, wenn Sie nur sporadisch mehrere Gäste vor Ort begrüßen.

[Übersicht Tagungsräume]

Oftmals reicht es allerdings völlig aus, Ihre Gesprächspartner digital dazuzuschalten, um gemeinsam einen Podcast zu erstellen. Dank Rundum-Sorglos-Paket mit Highspeed-Internet bieten die monatlich anmietbaren Büros dafür die besten Voraussetzungen – denn nichts ist ärgerlicher als ein mitten in der Aufnahme immer wieder unterbrochenes Gespräch, weil das Internet schlappmacht. Haben Sie Lust bekommen, Ihr Podcast-Studio in einem unserer First Choice Business Center einzurichten? Dann rufen Sie uns doch einfach unter der kostenfreien Nummer 0800 606 044 071 an und lassen Sie sich unsere Räume zeigen.

3.      Ein gutes Mikrofon

Auch bei der Hardware müssen Sie weniger investieren, als Sie vielleicht denken, damit Sie Ihren Podcast selber machen können. Das Einzige, was Sie unbedingt brauchen, ist ein gutes Mikrofon – und die sind heutzutage bereits zu erschwinglichen Preisen erhältlich. Sollten Sie Gäste einladen oder sich gleich einen festen Talk-Partner suchen, mit dem Sie den Podcast erstellen, nutzen Sie am besten für jeden ein eigenes Mikrofon. So können Sie eine optimale Klangqualität erzielen.

4.      Podcast Software für Einsteiger

Entscheidend, wenn Sie einen guten Podcast erstellen möchten, ist die Software: Mit ihr können Sie die Aufnahme im Nachhinein bearbeiten, d.h.: schneiden, Hintergrundgeräusche herausfiltern, Klangsamples einfügen usw. Zudem erleichtert Ihnen eine Software, die eigens für Podcaster optimiert wurde, Ferngespräche mit Podcast-Partnern oder Gästen, die nicht bei Ihnen vor Ort sitzen.

Es gibt zahlreiche Podcast Software Angebote in unterschiedlichen Preissegmenten, beliebt sind z.B. Zencastr oder Audition. Mit Ultraschall und Audacity gibt es auch zwei empfehlenswerte kostenfreie Open Source Programme – ideal für alle, die zum ersten Mal einen Podcast selber machen und nicht gleich zu viel Geld investieren möchten.

Podcast erstellen und dann? Tipps zum Veröffentlichen

Nun ist er fertig: Ihr erster eigener Podcast. Was braucht man nun, um ihn an den Hörer zu bringen? Zuallererst laden Sie den Podcast auf Ihrer Website oder Ihrem Blog hoch. Falls Sie mit WordPress arbeiten, empfiehlt sich das Plugin Seriously Simple Podcasting: Es punktet mit einer besonders einfachen und nutzerfreundlichen Oberfläche und ist somit perfekt geeignet für Einsteiger.

Falls Sie nicht die Möglichkeit haben, Ihren Podcast selbst zu veröffentlichen, gibt es eine ganze Reihe von Podcast-Hostern, die Sie nutzen können. Wie bei der Podcast Software ist das Spektrum breit, es reicht von kostenlosen Anbietern wie Soundcloud oder Anchor.fm bis zu Plattformen wie Libsyn oder Podigee, wo Sie 1-30 € pro Monat zahlen und dafür eine mehr oder weniger umfangreiche Palette an Zusatzfunktionen nutzen können.

Diese Zusatzfunktionen sowie der Einblick in Auswertungen und Statistiken sind ein großer Vorteil vom Fremdhosting. Profis empfehlen daher eine Kombination aus Selbst- und Fremdhosting. Auch bei Streaming-Diensten wie Spotify, Deezer und iTunes können Sie Ihren Podcast veröffentlichen, wenn Sie bereits einen Link dafür generiert haben. So erreichen Sie eine größere Zielgruppe – denn schließlich möchten Sie, wenn Sie einen Podcast selber machen, auch gehört werden!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrem Podcast! Gern unterstützen wir Sie mit einem Raum, in dem Sie in Ruhe Ihren Podcast erstellen, sowie vor- und nachbereiten können. Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Interesse an einer unverbindlichen Besichtigung haben.

Kontaktieren Sie uns

Sie möchten ein schnelles Angebot? Füllen Sie einfach das Formular aus und lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

Schreiben Sie uns alternativ eine E-Mail
oder rufen Sie einfach unter der 0800 606 044 071 an.


KontaktformularEmpfangsbereich im Business Center WiesbadenLounges im Business Center Wiesbaden

Die obigen personenbezogenen Angaben, werden zur Informations- bzw. Kontaktaufnahme verwendet, um die Anbahnung eines Vertragsverhältnisses zu ermöglichen, (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Darüber hinaus erfolgt eine Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, für Werbezwecke zu ähnlichen Dienstleistungen (Art. 6 Abs. 4 DSGVO i. V. m. § 7 Abs. 3 UWG). Sie besitzen stets die Möglichkeit der Direktwerbung zu widersprechen. Wie Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben können oder wie die weiteren Informationspflichten für Werbung und zum Kontaktformular lauten, sowie wie unsere allgemeinen Datenschutzpraktiken sind, finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung.

Sämtliche auf dieser Website genannten Preise verstehen sich als freibleibendes Angebot. Räumlichkeiten vor Ort können von den Bildern abweichen.